Länder – Menschen – Sackgesichter

Schlagwörter

, , , ,

Quizzo – Quizzo – Quizzo – Quizzo – Quizzo – Quizzo – Quizzo – Quizzo

Aus welchem Land stammt dieser fidele Hodenhirsch mit quirligem Geweih?

Advertisements

rsRW – ringeldorschs schale Rentner-Witze 28: Pinseln

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , ,

Faxen-Fritz, Opa Gurke und ringeldorsch liegen im Spital. Opa Gurke hat ein Furunkel am After, ringeldorsch Hämorrhoiden und der Faxen-Fritz eine Mandelentzündung. Da mal wieder für Krankenhäuser und Arzneimittel Sparzwang herrscht, kann der behandelnde Arzt nur mit wässeriger Opodeldok-Lösung behandeln. Bei der heutigen Visite fragt der Arzt als erstes ringeldorsch: „Was haben Sie?“ Antwort: „Hämorrhoiden!“ „Wie geht es Ihnen?“ „Geht so.“ „Haben Sie einen Wunsch?“ „Nein, keinen.“ Der Arzt zur Schwester: „Pinseln!“ Die führt das gewissenhaft aus. Als nächstes ist Opa Gurke dran. „Was haben Sie?“ „Melde gehorsamst, einen Furunkel am After.“ „Haben Sie einen Wunsch?“ „Nein, glaubss‘ das?“ Der Arzt wieder zur Schwester: „Pinseln!“ Die führt das sofort aus. Dann kommt der Faxen-Fritz dran. Der Arzt fragt: „Was haben Sie?“ Antwort: „Eine eitrige Mandelentzündung.“ „Wie geht es Ihnen?“ „Nicht ganz so gut.“ „Pinseln!“ Während die Schwester das durchführt, fragt der Arzt noch: „Und haben Sie einen Wunsch?“ „Ja, hab ich.“ „Welchen denn?“ bellt der Arzt. Faxen-Fritz: „Kann ich bitte ab morgen immer als erster gepinselt werden….“

Faxen-Fritz-Schlitzaugen-Geste empört Fenerbahce Ekmannsdorf

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Skandal bei Fußball-Test:
Faxen-Fritz-Geste empört Fenerbahce Ekmannsdorf

Hässliche Szenen beim Fußball-Testspiel zwischen Fenerbahce Ekmannsdorf und Gastgeber Wachkoma Dorschborn auf dem Sportplatz am Wandelweg am Ortsausgang neben dem Altglascontainer in Dorschborn. Dorschborns Torfrau Hertha „dicke Frau“ Biehr und Mittelfeldstar Franz „Opa“ Gurke (schon 16 Elfmeter in dieser Saison todsicher verwandelt) zeigten nach einer Rudelbildung um den neuen Ekmannsdorfer Jungstar Fiete Karpfen mit Händen und Augen die Faxen-Fritz-Schlitzaugen-Geste. Beide entschuldigten sich später nach dem Spiel per Video-Botschaft, die live auf einer großen Leinwand auf dem Ekmannsdorfer Marktplatz übertragen wurde, doch niemand schenkte ihnen Glauben. Und deswegen fordern die Ekmannsdorfer Fußballfunktionäre „entsprechende Maßnahmen“ wegen der Geste und werden bei Nichtbefolgen dieser Aufforderung ihrem großen Rädelsführer am Bosporus Bescheid sagen.