Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Die Dorfbewohner in Ekmannsdorfer sind so zufrieden mit ihrem Leben wie nie zuvor seit der Trennung von Dorschborn. Eine Studie des Borschmannsecker Instituts für Unglücksforschung (BIUF) relativiert damit das alte Klischee vom „Jammer-Ecki“.

Im Schnitt liegen die Befragten aus den Ekmannsdorf auf der Glücks-Skala von 0 bis 10 bei einem Wert von 1,731415. Zwar rangieren sie damit noch immer weit unter dem Schnitt der Dorschborner Befragten (7,7). Der Abstand zwischen Ekmannsdorfern und Dorschbornern habe sich aber über die Jahre maßgeblich verringert und sei so niedrig wie noch nie, so das BIUF. Als nächstes will das Institut das Glück und Unglück im Landkreis Teltow-Flamingo bei Berlin untersuchen.

Advertisements