Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Die drei vorgegebenen Begriffe lauten:
Elchhoden, Sommerlatte und schwedische Gardinen.

Faxen-Fritz speiste einmal Elchhoden
und bekam eine Sommerlatte.
Dann fuhr er nach Schweden
und machte die Sommerlatte an.
Dafür verschwand er dann lange
hinter schwedische Gardinen.
Dort platzten nach zwei Jahren
seine Ödeme und er war aller
Sorgen ledig. Uff!

Ok, ok, ok, auf vielfachen Wunsch nun noch in gereimten Versen:

Im königlichen Schweden
ist nicht gut reden
mit Faxen-Fritz, dem maroden,
über seine schrumpligen Elchhoden
und seine spitzwinkelige Sommerlatte,
die er dort immer hatte,
wenn er sah die Madeleine,
weil er sie fand zu schön.
Hinter schwedischen Gardinen wird er sitzen
sollte er im Schloss vor ihr nackt rumflitzen
und die Schweden werden ihn alle sehr hassen,
sollten ihn diese Gedanken nicht bald verlassen.

Advertisements