Schlagwörter

,

Die Stöckchenfragen habe ich von der zauberhaften Hyänen-Liebhaberin anniefee von hier abgeschrieben. Ich habe versucht, die Fragen auch so kurz und knapp wie möglich zu beantworten.

Du führst ein Tagebuch: Ich bin männlich, was soll diese Quatschfrage.

Du kochst gerne: Ja, sofern es kein Mangold und keine Salatgurken sind.

Du treibst regelmäßig Sport: Jein, möchte es regelmäßiger tun.

Du kritzelst beim Telefonieren vor dich hin: Nein. Aber wichtige Informationen schreibe ich schon mal auf.

Du hast im letzen Monat ein Buch gelesen: Ja, bin sogar noch dabei. Es heisst „Wir Ertrunkenen“.

Du ersetzt das Toilettenpapier sofort: Na klar, sogar wenn der erste Klorollenhalter leer und der zweite noch voll ist.

Du magst Kreuzworträtsel: Früher ja, jetzt nur noch so ganz schwere wie „denkmal“ in der Zeit und „kreuzweise“ im Stern.

Du warst auf dem Eiffelturm: Nur oben drüber (schräge links).

Du hast ein Geheimnis, das du noch niemanden anvertraut hast: Watt für ’ne Frage. Ja klar, ich sag dem Faxen-Fritz doch nicht alles.

Du schnarchst: Ich glaube, ja. Besonders nach dem Genuss von Bier (nein, nicht Frau Biehr!).

Du liest auf der Toilette: Immerzu. Aber nur die Tageszeitung, denn nur so halte ich den gequirlten Quark, den die da schreiben, aus.

Krank sein ist wie Urlaub: Ääääh, wann war ich das letzte Mal krank. Ansonsten ist das völliger Blödsinn.

Du hast oft Besuch: Geht so.

Du magst Amerika: Jein. Tolle Landschaften, Leute so wie du und ich meistens o.k., über den Rest muss man Nachdenken.

Du kannst dir Witze merken: Geht so.

Du spielst Karten: Am liebsten Doppelkopf mit Doppelkopf.

Du faltest deine Unterwäsche: Ich bin verheiratet. Die von meiner Geliebten im Exklusiv-Appartment würde ich schon falten, wenn ich eine hätte.

Du sprichst im Schlaf: Angeblich singe ich im Schlaf sogar ganze Libretti. Ne, Spass beiseite, ich glaube nicht.

Du isst schnell: Meistens morgens, sonst nicht so, glaub ich.

Du wanderst gerne: Ja, aber noch lieber fahre ich Rad und Schlitten. Am liebsten mit meinem Ehegesponst.

Du telefonierst gerne: Nein, außer mit Personen, die ich gut leiden kann.

Du stellst deine Uhr ein paar Minuten vor: Bei uns dreht immer irgendeiner an der Uhr oder am Rad. Deshalb singen wir auch fast jeden Abend: „Wer hat an der Uhr gedreht, heut Morgen war ich wieder viel zu spät….“

Du kommst immer zu spät: Siehe vorherige Frage.

Du hast oft Kopfschmerzen: Nein, nicht so oft. Meistens bei Hitze und übermäßigem Stress im Blog und Körperarbeit wie Rasen mähen oder Hecke schneiden. Aber das habe ich mittlerweile im Griff.

Du rauchst: Früher ja, seit etwa 20 Jahren nein und das bleibt so.

Es gibt ein Nacktfoto von dir: Super! Zeigt ihr es mir? Oder: Würde ich gerne machen lassen und veröffentlichen, nur alte Säcke will der Playboy nicht ablichten.

Du kannst pfeifen: So wie alle, meistens auf dem letzten Loch.

Du schreibst regelmäßig Briefe: Höchstens an Ämter, Versicherungsgesellschaften und Rechtsanwälte, Beschwerden und so z.B. wegen der Aschewolke. Aber ganz viele elektronische an meinen Kumpel Faxen-Fritz! Sein Postfach ist regelmäßig überschwemmt.

Du glaubst an Vorbestimmung: Nein.

Du putzt dir dreimal täglich die Zähne: 2mal; ansonsten putze ich 3-5mal jemanden runter, das brauch ich für mein seelisches Gleichgewicht.

Es gibt etwas, was du gerne Beichten möchtest: Ja, ich hab mal meinen Schulrektor brüskiert und das ist mir jetzt peinlich. Der Rektor ist aber schon lange tot.

Du kaust an den Fingernägeln: Nein.

Du bist Vegetarier: Ich bin ein bekennender Wursthundvernichter. Nichts geht über eine gute Wursthundroulade.

Du hast alleine in einem Restaurant gegessen: Irgendwann ja, war saublöd.

Du bist allein ins Kino gegangen: Nein, nicht mal auf St. Pauli.

Du bist allein in Urlaub gefahren: Nein. Wohin kann man denn da fahren?

Du entschuldigst dich, wenn du glaubst, im Unrecht zu sein: „Natürlich. Das erwarte ich im umgekehrten Fall ja auch.“ (Zitat Frau anniefee – diese Antwort hat mir sehr gut gefallen.)

Du hebst Briefe und Postkarten auf: Eine Zeit lang ja und dann gesammelt ab in den Mülleimer.

Du hast deinen Eltern schon mal Geld gestohlen: Ja früher, um für mich und meinen Kumpel Cola zu kaufen.

Du hast oft das letzte Wort: Selbstverständlich, sonst würde ich ja zum Beispiel nicht diesen Blog machen 🙂 !

Du gibst Obdachlosen Geld: Ganz selten.

Du lässt dich gerne fotografieren: Nicht so, weil ich angeschüttertes Haar habe.

Das Leben meint es gut mit dir: Ja! Weil ich durch diesen Blog –schleim schleim– auch so nette –schleim schleim– Leute kennen gelernt habe –schleim schleim–. Ne wirklich, macht hier oft Spass mit der Berliner Gang und dem Emkendorfer Ekel. Ansonsten ja.

Werbeanzeigen