Schlagwörter

, ,

Zum Schutz seines Gartens hat Opa Gurke zu drastischen Maßnahmen gegriffen. Der stolze Waffennarr verbuddelte Landminen rings um seinen Garten.

Der furiose Alte baute sich aus Schießbaumwolle und Panzerband selbst drei Minen in seiner Garage, wie Dorfsheriff Mats Dillen am Freitag auf dorsch-tv mitteilte. Anschließend verbuddelte er die Sprengsätze rings um seinen Garten und machte sie scharf.

Als sich ein Eindringling näherte, ging auch wirklich ein Sprengsatz hoch. Der Mann wurde verletzt – und Opa Gurke festgenommen. Wegen unerlaubten Waffenbesitzes wurde der Weltkriegsgefreite nun zu zweieinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.

Werbeanzeigen