Jeder dritte Wahlkampfmanager glaubt an Fischstäbchen-Fische

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Flossen fehlen zwar, aber fast jeder dritte Wahlkampfmanager denkt, dass die Fischstäbchen in der Pfanne direkt aus dem Meer stammen, nämlich vom Fischstäbchen-Fisch. Das ergab eine Umfrage im Auftrag “dorsch-tv Life – So schlau ist die Welt”. Im Landkreis Borschmannseck glaubt es sogar jeder Wahlkampfmanager (100 Prozent). Tatsächlich weiß doch aber fast jedes Kind, dass sich die Fischstäbchen-Fische zur jährlichen Paarung in die Sargasso-See begeben, dort wilde Orgien feiern und anschließend im Bermuda-Dreieck sang- und klanglos verschwinden, also nie im offenen Meer gefischt werden können, also auch nie auf die Tische der Verbraucher landen können. Woher jetzt die tiefgekühlten Fischstäbchen für die Pfanne ist zur Zeit noch nicht geklärt. Gegenwärtig untersucht die Faxen-Fritz-Universität dieses Problem wissenschaftlich und hat bisher nur verlautbaren lassen, dass ein gewisser Billig-Kiosk neben einem Altglascontainer am Ortsausgang von Ekmannsdorf (Landkreis Borschmannseck) eine große Rolle spielen soll. “Die Wahrheit könnte ekliger sein, als manche es sich vorstellen können”, sagte der Präsident der Faxen-Fritz-Universität und leitende Forscher der Untersuchung, Professor Dr. Dr. Dr. h.c. Irenäus von Zündel heute im Mittagsmagazin von “dorsch-tv”.

Ein Sonntagsbrief an Samtmut-Majeela

Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Meine liebe Samtmut-Majeela,
das folgende Bild drückt meine Gefühle zu dir aus. Es lag mir schon lange am Herzen, dir das, was auf dem T-Shirt aufgedruckt ist, zu sagen. Dein ringeldorsch <3 <3 <3
wywb

PS: Aber nicht, dass du wieder böse bist, mit den Türen knallst und wieder abhaust wie dieses Tantchen hier:
abdampf

Sprengstofffischer findet Sexspielzeug in Langdorsch

Schlagwörter

, , , , , ,

Ein Ekmannsdorfer Sprengstofffischer zog am Langen See einen kapitalen Langdorsch an Land – und dann Sexspielzeug aus dessen Magen.

Der 94-Jährige war neugierig geworden, als er den seltsam verformten Bauch des sechzig Kilo schweren Fisches bemerkte. Als er das Tier filetierte, kamen erst zwei Heringe zum Vorschein – und dann noch eine Anstaltspackung XXL Kondome (rot genoppt mit Erdbeer Aroma), ein 16-teiliges Elektro-Sex Set, ein Edelstahl-Knebel mit Naturlatex-Ball, ein Butt Plug Tantus Ripple large und eine Genußpeitsche – 4 schwänzig.

“Ich wusste ja, dass die Viecher so ungefähr alles vertilgen, glaubss das”, schwadronierte der furiose Alte im Exklusiv-Interview auf dorsch-tv. “Aber das hier ist ungefähr so wahrscheinlich, wie wenn ein ein Meteorit auf meinen Schuppen fällt.”

Dorfsheriff Mats Dillen richtet sich derweil an die Bevölkerung: “Wer hat in den vergangenen Wochen verdächtige Personen bemerkt, die eine Anstaltspackung XXL Kondome (rot genoppt mit Erdbeer Aroma), ein 16-teiliges Elektro-Sex Set, einen Edelstahl-Knebel mit Naturlatex-Ball, einen Butt Plug Tantus Ripple large und eine Genußpeitsche – 4 schwänzig in den Langen See geworfen haben?”

Sachdienliche Hinweise bitte wie immer an das 3. Revier der Polizei in Dorschborn, unter der Rufnummer 110 oder an die Email-Adresse noreply@3tesRevier.do

Was geschah am 10. April in Borschmannseck?

Schlagwörter

, , , ,

1849: Irenäus von Zündel erhält vom großen Vorsitzenden das Patent auf die von ihm erfundene Sicherheitsnudel.

1854: Bohai’u’llah, die Gründerin der Bohai-Religion, verlässt die Baby-Gemeinde in Dorschborn, um so Streit zu verhindern. Sie lebt daraufhin zwei Tage als Einsiedlerin in Ekmannsdorf.

1925: Der gesellschaftskritische Roman Der große Faxby von Fax-Scott Fritzgerald wird in Ekmannsdorf veröffentlicht, interessiert allerdings bis heute keinen Arsch.

Diamanten aus Haaren von Oscar-Benno Rüpsilanti

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Haarige Angelegenheit als Fanartikel: Rund zwei Monate vor Beginn der heiß erwarteten Stimmritzen- und Kehlkopfsänger-Weltmeisterschaften im Landkreis Borschmannseck (“Copa do Mundo 2014″) hat die Große Parteivorsitzenden-Ikone Oscar-Benno Rüpsilanti (“Osse”) einen äußerst speziellen Fanartikel auf den Markt gebracht. Aus den Sackhaaren der Politlegende wurden 1823 Diamanten hergestellt, durchnummeriert nach den dokumentierten Nummern, die er während seiner aktiven Zeit mit seiner damaligen Lebensgefährtin Ulla-Pulla Schmidt (“Pannen-Ulla”) geschoben hat. Das unter hohem Druck und extremer Hitze hergestellte Souvenir ist nicht ganz günstig. Pro Stück kosten die Edelsteine etwa 9500 Dorsch-$. Zu kaufen gibt es sie in der Qualitätsstufe 1C (leicht angekratzt oder zerbeult oder an einigen Stellen trübe) im Gilbhardt Nagelnoths Allzweck- und Gebrauchtwaren-Kiosk nebem dem Altglascontainer.

Was der Faxen-Fritz alles von seiner letzten Reise mitgebracht hat!

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Bregenklötern
Gesichtsverlust
Ehre verletzt
Vorhaut beschnitten
PLO-Flöhe
Glotzaugen

Matzeentzug
Düsenbein (Jetleg)
Eierschock
Fettzellen
Hängemattenbacken
Hoylsteine

Hirnerweichung
Alkoholismus
Arschwackeln
Kotzlackallergie
Tussifaselsyndrom

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 43 Followern an